Herbstliche Kürbislasagne

herbst

Nach einem schönen Herbstspaziergang nach Hause kommen, Füße hochlegen, ein gutes Buch in der Hand – so sieht ein perfekter Tag in dieser schönen Jahreszeit aus. Wer auch kulinarisch auf seine Kosten kommen will, der sollte unbedingt dieses Rezept nachkochen. Die Kürbissaison hat schließlich begonnen und manch einer kann die klassische Kürbissuppe nicht mehr sehen. Diese Lasagne geht ruck-zuck und während sie im Ofen schmorrt geht es wieder ab auf die Couch, weiterlesen und sich auf das Essen freuen.

Dazu brauchst Du:

  • 800 g Hokkaido Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10-15 in Öl eingelegte getrockneteTomaten
  • Salz, Pfeffer, süße Paprika, Muskat
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • Lasagneplatten
  • 150 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)

Und so wirds gemacht:

Kürbis waschen, halbieren, entkernen. Zwiebeln & Knoblauch schälen, Tomaten abtropfen lassen und Öl auffangen. Alles 1/2 cm groß würfeln.

2 EL Tomatenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Würfel darin kurz andünsten, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat würzen. Etwas Wasser hinzugeben und ca. 4 min köcheln lassen. Dann die getrockneten Tomaten hinzugeben und auf kleiner Stufe noch 5 min köcheln (Kürbis sollte nicht zu weich gekocht werden und muss noch einen leichten Biss haben)

Für die Bechamel-Sauce Butter zerlassen, Mehl einrühren, anrösten. Milch angiessen. Dabei gut mit dem Schneebesenrühren, damit keine Klümpchen entstehen. 10 min köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Auflaufform einfetten. Abwechselnd Lasagne-Platten und Gemüse einschichten. Mit Lasagneplatten abschliessen. Bechamel-Sauce auf der Oberfläche verteilen. Nun noch den Reibekäse drüber streuen und bei 180°C (Umluft) etwa 30 min in den Ofen .

Reicht für ca. 3-4 Personen, je nach Hunger und Größe der Portionen.

8063875078_f1492a614e

Dazu schmeckt ein Salat mit Ingwer-Senf-Dressing:

  • Öl
  • Weißweinessig
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 EL Honig
  • Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer

2 Teile Öl, 1 Teil Essig mit dem Senf und Honig kräftig verrühren. Ein ca. 2 cm großes Stück Ingwer schälen und klein reiben und hinzugeben. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Herbstliche Kürbislasagne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: